Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

 

Die angeforderte Inhalte werden

für Sie geladen...

 

Ihr AfricanWorld Reiseteam

Sahel Impressionen , Individuelle Senegal Mini-Rundreisen

Dieses Angebot können Sie derzeit nur auf Anfrage buchen.

Sie erreichen uns unter reisen@africanworld.de oder unter 0211 / 30 20 69 220.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

ab € 360 p.P. im Doppel

SPECIALS

• Wochenmarkt von Thies
• Saint Louis
• Lac de Guiers
• Djoudj Nationalpark

3 Tage / 2 Nächte: Dakar - Thies - Saint Louis - Lac de Guiers - Richard-Toll - Saint Louis - Nationalpark Djoudj oder Langue de Barbarie - Dakar

Genießen Sie die 3 tägige Senegal Rundreise "Sahel Impressionen" die Sie in den hohen Norden des Senegal führt und erleben Sie die Faszination und den Charme der ehemaligen kolonialen Hauptstadt Französisch Afrikas - Saint Louis, die landschaftlichen Reize der Dünenlandschaft am Rande der Sahara und die bunte Vogelwelt der Nationalparks Djoudj oder der Langue de Barbarie!

1.Tag Dakar - Thies - Saint Louis [FMA]
Nach Abholung von Ihrem Hotel in Dakar führt Sie die Reise nach Thies. Sie besuchen den geschäftigen Wochenmarkt und unternehmen eine Rundfahrt durch die lebendige Handelsstadt. Die vielen alten Kolonialbauten veranschaulichen die Bedeutung dieser ehemals kolonialen Handelsstadt an Senegals Eisenbahnstrecke. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Saint Louis. Schon von weitem sehen Sie die berühmte Brücke Faidherbe, die das Festland mit der Lagunenstadt verbindet. Ihr Mittagessen mit Spezialitäten der Region nehmen Sie in einem Restaurant direkt am Flussufer ein. Anschließend unternehmen Sie eine Tour durch das koloniale Saint Louis und besuchen das Viertel der Fischer per Pferdekutsche Zum Abschluss Ihrer Besichtigungstour kehren Sie im traditionsreichen Hotel de la Poste zu einem Erfrischungsdrink ein. Abendessen und Übernachtung im Hotel de la Post oder ähnlich

::

2.Tag Guiers See - Richard Toll - Saint Louis
Vormittags fahren Sie mit Ihrem Allrad betriebenen Fahrzeug über Pisten abseits der normalen Straßen entlang der Ufer des Trinkwasserreservoirs Lac de Guiers an der Mauretanischen Grenze. Sie besuchen einige traditionelle Dörfer der Peul und fahren durch die Zuckerrohrfelder. Ihr Mittagessen nehmen Sie in Form eines Picknicks unter einem Schatten spendenden Akazienbaum am Seeufer ein. In Richard Toll besichtigen Sie das ehemaligen Anwesens des Baron Roger (1787-1849) bekannt durch die Anlage eines experimentellen Gartens durch den Botaniker Jean Michel Claude Richard der seinerzeit erstmalig Bananen, Maniok, Orangen, Zuckerrohr und Kaffee im Senegal kultivierte.

Anschließend erfolgt die Rückfahrt nach Saint Louis. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

::

3.Tag Djoudj National Park oder Langue de Barbarie
Sie haben die Wahl in der Gestaltung dieses Tages.

Je nach Jahreszeit und Vogelaufkommen in den jeweiligen Nationalparks fahren Sie nach dem frühen Frühstück entweder in den nördlich von Saint Louis gelegenen Nationalpark von Djoudj oder südlich auf die Langue de Barbarie.

Von November bis April unternehmen Sie im Nationalpark von Djoudj eine Entdeckungsreise mit dem Boot und beobachten Tausende von Vögeln wie Pelikane, Flamingos oder Störche sowie Krokodile, Eidechsen und andere Reptilien und Kleintiere. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf der Rancho di Bango ein wo Sie am Nachmittag ebenfalls den Swimmingpool nutzen können.

Ihr alternativer Ausflug (ganzjährig möglich) führt Sie zum Leuchtturm von Gandiol. Von hier aus fahren Sie mit der Piroge, dem traditionellen Einbaumboot auf dem Fluss in den Nationalpark Langue de Barbarie. Auch hier gehen Sie auf Vogelbeobachtung mit anschließendem Mittagessen in Gandiol am Ufer des Senegalflusses. Nutzen Sie ie Zeit nach dem Lunch und entspannen Sie am Swimmingpool:

Am Nachmittag erfolgt dann die Rückfahrt nach Dakar von wo aus Sie Ihre Reise fortsetzen, einen weiteren Reisebaustein oder Ihren Badeaufenthalt anschließen.

Tourleistungen:
3-tägige Rundreise gemäß Reisebeschreibung ab/bis Dakar Verpflegung und Besichtigungsprogramm inkl. aller Eintrittsgelder gemäß Programm; deutschsprachige Reiseleitung, Unterbringung in Mittelklassehotels, obligatorische Reise­rücktritts­kosten­ver­sicher­ung.

Änderungen des Reiseverlaufs soweit erforderlich vorbehalten.

Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind: Anreise ab/bis Deutschland, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Getränke, Visagebühren

Erforderliche Impfungen bei Einreise aus Europa:keine / Malaria-Prophylaxe empfohlen

Reisepreis:
ab 10 Teilnehmern € 360 pro Person
ab 4 Teilnehmern € 390 pro Person
ab 3 Teilnehmern € 430 pro Person
ab 2 Teilnehmern € 545 pro Person

Einzelzimmerzuschlag € 50
Weihnachtszuschlag € 89,- / Silvesterzuschlag € 115,- per Person
Kinderermäßigung (2-11,99 Jahre): € 40





Anmerkung:
Afrika ist nicht unbedingt ein "Selbstfahrerland", Viele Regeln und Gewohnheiten sind uns fremd und führen lediglich zu einer unnötigen Gefährdung bzw. zu Stress, der den Genuss Ihrer Rundreise trüben könnte. Somit haben wir die Reisen - soweit nicht anders vermerkt - stets mit Fahrer/Reiseleiter ausgeschrieben. Gemessen am lokalen Standard sind die Reiseprogramme oftmals recht hochpreisig, schließlich ist ein solches Reisen - aus der Sicht der Einheimischen glatter Luxus. Bzgl. der Fahrzeuge vor Ort ist der Standard eher einfach, manchmal ohne Klimaanlage. Die Straßenverhältnisse beanspruchen die Fahrzeuge stark, Ersatzteile sind nur schwierig zu bekommen und auch die Benzinpreise sind meist sehr hoch. Folglich Ist der Unterhalt und damit auch der Mietpreis - gemessen an der erhaltenen Qualität - sehr hoch.

Sind auf der jeweiligen Rundreise Inlandsflüge integriert, ist stets der Faktor des "Unvorhersehbaren" zu berücksichtigen; Afrikanische Flugpläne unterliegen oftmals auch kurzfristigen Änderungen.
Auch bei möglicherweise gleich lautender Klassifizierung nach Sternen (Landeskategorie!) kann die Unterkunftsqualität auf den Rundreisen in Ermangelung einheitlicher Hotelstandards sehr unterschiedlich sein. Gemessen am unterschiedlichen Verständnis bzgl. Wohnlichkeit, hygienischer Reinheit und Komfort, sollte daher nicht der Vergleich mit Europäischen und modernen Unterkünften herangezogen werden. Änderungen des Reiseverlaufs können ebenfalls manches Mal nötig werden.

Generell erfordern Reisen ins westliche Afrika eine gesunde Portion an Toleranz, Flexibilität und oftmals auch Komfortverzicht - nur dann ist der Reisende befähigt, den liebenswerten Charme dieser für uns doch so exotischen Destination voll auf sich wirken zu lassen.
 

Afrika Flüge und Flugangebote

  • Dakar
    ab/bis deutschen Flughäfen
    ab 688 €
    Air France
  • Dakar
    ab/bis deutschen Flughäfen
    ab 682 €
    Brussels Airlines
  • Dakar
    ab/bis deutschen Flughäfen
    ab 635 €
    Air Portugal
  • Dakar
    ab/bis Frankfurt
    ab 726 €
    Royal Air Maroc
  • Dakar
    ab/bis deutschen Flughäfen
    ab 640 €
    Iberia
  • Dakar
    ab/bis deutschen Flughäfen
    ab 642 €
    Turkish Airlines
 

 

africanworld bei Facebook    Kontakt Impressum AGB Datenschutz Nutzungsbedingungen Jobs/Karriere Links Sitemap     Follow AfricanWorld on Twitter

 

©2005 - 2016 by AfricanWorld Touristic GmbH

 

Ihren Merkzettel ansehen.

Merkzettel

Unser Serviceteam erreichen Sie unter

0211 / 30 20 69 220

Es sind 0 Angebot(e) auf meinem Merkzettel an einen Freund / sich selbst senden Drucken

Die Angebote auf diesem Merkzettel sind nur aktiv, solange Sie auf der Webseite bleiben. Von hier aus gelangen Sie durch Anhaken der gewünschten Angebote zur Buchung. Überprüfen Sie ein weiteres mal Ihre Auswahl und klicken Sie auf "jetzt Buchen". Bitte beachten Sie, dass sich die Verfügbarkeit der nachfolgend aufgelisteten Angebote inzwischen geändert haben kann.

Gesamtreisepreis für alle Reisenden:
0 €